Biographie Harald Putz
1960 geboren, erste autodidaktische Elektrobass Studien in den frühen 70ern, klassisches und Jazz- Kontrabass Studium in den 80ern, umfangreiche musikalische Tätigkeiten in den 90ern ist Harry Putz heute einer der renommiertesten Bassisten im Lande. Markenzeichen sind sein kräftiger Sound, sein verlässlicher swingender Rhythmus und sein ausgeprägtes Harmonieverständnis am Instrument.
Diese Eigenschaften machen ihn auch zu einem gefragten und oft gebuchten Sideman und Begleiter von internationalen Größen wie Joe Newman, Junior Mance, Lew Tabakin, Geene Harris, Kevin Mahogany, Tal Farlow, Jeff Clayton, Herb Ellis, Gretje Kaufeld, Warren Vaché, Ark Van Royen aber auch nationalen Stars wie Peter Alexander, Marianne Mendt, Ludwig Hirsch, Christine Jones, uva.

Seit 1990 ist er Lehrbeauftragter am Konservatorium Wien Privatuniversität.

Harry Putz nahm im Laufe seiner Karriere etwa 20 Tonträger auf, u.a. mit Rudi Berger (GOOD NEWS), Christine Jones (LIVE AT EGA), Christine Jones (JONESTONES), Koolinger (PIZZA BOOGALOO), Mendt & Band (JAZZ MENDT LIVE), uvm. Seine Kreativität und sein musikalisches Schaffen spiegeln sich außerhalb von Jazzklusiv auch in der Arbeit mit Bands wie Jonesmobil, Paul Fields Ensemble, Radio Kings und eigenen Formationen wieder.

 
Platzhalter
  Logo JK
 
Platzhalter